Einblicke in die Ausbildungs-Realität im ambulanten Pflegesektor//Online-Veranstaltung am 1. September 2021 | 14:00 – 15:30 Uhr

Die Veranstaltung „Einblicke in die Ausbildungs-Realität im ambulanten Pflegesektor“ findet am Mittwoch, den 1. September 2021, von 14:00 bis 15:30 Uhr als reine Online-Veranstaltung statt.

Mit dem Inkrafttreten des Pflegeberufereformgesetzes zum 1. Januar 2020 begann die neue generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann. Nach mittlerweile fast eineinhalb Jahren wurde sie in vielen Facetten beleuchtet und untersucht. Ein Bereich in der praktischen Pflegeausbildung war dabei jedoch selten im Fokus: Die Ausbildung in der ambulanten Pflege.

Stefan Burba von der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg und wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt Neksa („„Neu kreieren statt addieren“ – die neue Pflegeausbildung im Land Brandenburg curricular gestalten) nimmt die generalistische Pflegeausbildung im ambulanten Pflegesektor unter die Lupe. Anhand von Umfrageergebnissen und Interviews mit Praxisanleiter*innen werden den Teilnehmer*innen Wege und Gestaltungsmöglichkeiten für die betriebliche Ausbildungsplanung, die Lernortkooperation und die Praxisanleitung aufgezeigt.  Im Rahmen dieser Veranstaltung wird Stefan Burba gemeinsam mit Sven Detka (Ausbildungskoordinator bei der Jedermann Gruppe in Brandenburg an der Havel) erörtern, wie die Ausbildung in der ambulanten Pflege aktuell organisiert und umgesetzt wird. An diesem Interview wird auch die Auszubildende Natalie Laabs (Jedermann Gruppe) teilnehmen und Erfahrungen aus ihrem Ausbildungsalltag wiedergeben.

Mittwoch, 1. September 2021
14:00 – 15:30 Uhr
Wo: Online (Clickmeeting)

Programm:
14:00 Uhr | Begrüßung
14:03 Uhr | Input: „Einblicke in die Ausbildungs-Realität im Ambulanten Pflegesektor“
14:45 Uhr | Interview mit Stefan Burba, Sven Detka und Natalie Laabs
15:30 Uhr | Ende der Veranstaltung

Sie haben die Möglichkeit, live am Bildschirm neue Erkenntnisse aus dem Beitrag des Experten zu gewinnen. Anschließend können Sie per Chat Ihre Fragen und Anmerkungen in die Diskussion mit dem Inputgeber geben.

Hinweis: Diese Veranstaltung ist insb. für Praxisanleiter*innen geeignet und kann als Fortbildungsveranstaltung angerechnet werden.

Anmeldeschluss ist Montag, der 30. August 2021 (13 Uhr). Sie erhalten im Anschluss eine verbindliche Zusage.

Um sich für die Veranstaltung anzumelden, möchten wir Sie bitten, die nachfolgenden Felder auszufüllen und anschließend auf „senden“ zu klicken.

    Datenschutzhinweis

    Mit Ihrer Anmeldung ist das Einverständnis für die Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial verbunden. Ihre in diesem Formular eingetragenen Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Online-Anmeldung für die Veranstaltung „Die neue Pflegeausbildung in der Pflegepraxis gestalten“ gespeichert. Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu beantragen und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen. Hierfür genügt eine formlose Mitteilung via E-Mail an pflegereform@agentur-medienlabor.de

    Bitte prüfen Sie nochmals die korrekte Schreibweise Ihrer E-Mail-Adresse.

    * Pflichtangabe